Stream 1: Main Stage


Mittwoch, 16.09.2020: 1. Kongresstag


 
09:00 Uhr - Begrüßung & Keynote
"KANN DIGITAL PFLEGE?"



09:00 Uhr: Begrüßung


09:30 Uhr: Keynote 
Bernhard Schneider, Hauptgeschäftsführer Evangelische Heimstiftung, Stuttgart
Vortragstitel: Kann digital Pflege? - Digitalisierungsstrategie aus Sicht der Pflegepraxis

10:00 Uhr: Keynote 

Prof. Dr. Anne Meißner, Leitung Cluster Pflege und Versorgungsorganisation im Institut für Sozial- und Organisationspädagogik der Universität Hildesheim
Vortragstitel: Beitrag technischer Systeme im (gesundheitlichen Versorgungs-)Alltag 
           

10:30 Uhr - Kaffeepause

10:45 Uhr - Erfahrungsberichte aus dem Cluster Zukunft der Pflege
Quo Vadis - Pflege und Technik?



PD Dr. Nils Lahmann, PPZ Berlin, stellv. Direktor der Forschungsgruppe Geriatrie, Charité Berlin
Vortragstitel:
Bettsysteme in der Testung – Einblicke in die Implementierung und erste Ergebnisse

Dr. Regina Schmeer,
Projektleitung, Medizinische Hochschule Hannover
Vortragstitel:
Hannoverem – das PPZ besuchen

Prof. Dr.-Ing. Andreas Hein,
Leiter PIZ, OFFIS - Institut für Informatik, Oldenburg
Vortragstitel:
Die Reallabore des PIZ

Sven Ziegler,
Projektkoordinator, Universitätsklinikum Freiburg
Vortragstitel:
PPZ-Freiburg: Erfahrungen und Perspektiven des Technikeinsatzes in der Akutpflege

Marlene Klemm,
Leitung PPZ-Nürnberg, PPZ-Nürnberg, NürnbergStift
Vortragstitel:
Plötzlich geht was – Kann eine Extremsituation zur Chance werden?


12:15 Uhr - Mittagspause

13:15 Uhr - Eingeladene Vorträge:
Der steinige Weg in den Pflegemarkt aus Sicht von Kostenträgern und Unternehmen


Prof. Dr. Jürgen Zerth
, Institutsleitung Forschungsinstitut IDC, WLH Fürth; einführender Impuls
Sophie Schwab, Leiterin der DAK Landesvertretung Bayern, DAK-Gesundheit, München
Jens Kirsch, CEO Terraplasma medical GmbH, München
Jürgen Besser, Geschäftsführer, MOIO GmbH, Fürth
Dr. Marianna Hanke-Ebersoll, ab 15. September: Leitung Bereich Pflege beim MDK Bayern, München
Moderierte Diskussion im Anschluss an die Impulse
  

14:45 Uhr - Kaffeepause

15:15 Uhr - Call for Abstracts (Best Practice):
Technikeinführung in den Pflegealltag - Was hat geklappt, was nicht?


Dr. Hartmut Clausen, Geschäftsführer myneva Group GmbH, Hamburg 
Roland Eschner, Chief Technical Officer myneva Group GmbH, Hamburg
Vortragstitel: myneva.safechat: Kommunikation trotz Besuchsverbot, Home-Office und Versammlungsverbot


Tibor Vetter,
Projektleitung, Wohlfahrtswerk für Baden-Württemberg, Stuttgart
Vortragstitel:
Wohlfahrtswerk 4.0 - Innovativer Einsatz digitaler Technologien

Dr. Alexander König,
Gründer und Geschäftsführer der Reactive Robotics GmbH, München
Vortragstitel:
Robotik in der Pflege – aktuelle Entwicklungen

Enrico Dähnert, Pflegewissenschaftler, Charité Universitätsmedizin, Berlin
Vortragstitel: 
Multiprofessionelle Televisiten in der Intensivmedizin - Ein Erfahrungsbericht aus der Perspektive von Pflegefachkräften 

17:15 Uhr - Gemeinsamer Tagesabschluss 
17:30 Uhr - Ende Kongresstag 1 



Donnerstag, 17.09.2020: 2. Kongresstag



09:00 Uhr - Keynote
"Ethik & Digitalisierung" mit anschließender Podiumsdiskussion 


Keynote
"Ethik & Digitalisierung":
Prof. Dr. Karen Joisten, Professorin für Philosophie, Technische Universität Kaiserslautern

Podiumsdiskussion:
Moderation: Tobias Kley,
Projektleiter Innovation und Technik; Verbundkoordinator Pflegepraxiszentrum Berlin/Altenhilfe gGmbH, Berlin
Prof. Dr. med. Dipl. Psych. Frank Erbguth, Ärztlicher Leiter der Universitätsklinik für Neurologie der PMU/Klinikum Nürnberg, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, 1. Vorsitzender des Ethikforums am Klinikum Nürnberg
Michael Pflügner, Werkleiter NürnbergStift, Nürnberg                                                                                       
Prof. Dr. Charlotte Uzarewicz,
Professorin für Pflegewissenschaft, Katholische Stiftungshochschule, München
Barbara Heitmann, Pflegedienstleitung im Kompetenzzentrum für Menschen mit Demenz, Diakoneo, Nürnberg 
Jutta König, Pflege-Prozess-Beraterin, Wiesbaden
 

10:30 Uhr - Kaffeepause

10:45 Uhr - Geführte Postersession & Technikausstellungsrundgang


Parallele Postersessions zu den Themen: „Pflegebezogener Outcome“, „Digitale Kompetenzen und Bildung“, „Veränderungsprozesse im Pflegealltag“, „Implementierungsaspekte ELSI u.a.“, „Technikeinführung in den Pflegealltag“ und „Aktuelle Implementierungsprojekte“

Ausstellungsrundgang: Hersteller haben in diesem virtuellen Raum die Möglichkeit, sich mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung zu präsentieren. Mittels Videos, Produktbeschreibungen und unserer Chatfunktion können interessierte Teilnehmer mit den Herstellern in Kontakt treten und sich über aktuelle technische Innovationen informieren.

12:15 Uhr - Mittagspause

13:15 Uhr - Call for Innovations:
Innovationswettbewerb


Jetzt bis zum 01.09.2020 bewerben, mitmachen und gewinnen.
Kann Digital Pflege? Diese Frage stellt sich auch innerhalb unseres Innovationswettbewerbs.
Haben Sie ein Produkt, eine Dienstleistung, eine Idee oder testen Sie gerade etwas für die Markteinführung? Nutzen Sie unsere Plattform, um Ihre Innovation zu präsentieren und mit anderen Bewerbern in Wettbewerb zu treten.
Willkommen sind alle Ideen oder Produkte, die den Pflegealltag erleichtern, effektiver, sicherer und innovativer machen!
Zur Einreichung und weiteren Informationen

14:45 Uhr - Kaffeepause

15:15 Uhr - Eingeladene Vorträge:
Ausblick: Zukunftstechnologien in der Pflege


Dr. Birgit Graf,
Gruppenleiterin Haushalts- und Assistenzrobotik, Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
Vortragstitel: Robotik in stationären Pflegeeinrichtungen: Mögliche Einsatzfelder vor und mit COVID-19

Dr Galia Assadi, Evangelische Hochschule Nürnberg
Vortragstitel: Verantwortungsvolle Gestaltung von Zukunftstechnologien in dem komplexen Umfeld der Pflege


16:15 Uhr Staffelübergabe & Verabschiedung
16:45 Uhr Ende Kongresstag 2