Branchen-Treff

Produkte erfolgreich in das Marktumfeld der MDR/IVDR bringen

Zollner Elektronik AG


Dienstag, 12. Februar 2019 

13:45 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Zollner Elektronik AG, Wiesenweg 1, 93499 Zandt 

Anmeldung: Bitte melden Sie sich direkt im Online-Shop an.
Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist begrenzt, die Teilnahme richtet sich daher nach dem Eingang der Anmeldungen.

Teilnahmegebühr: Nicht-Mitglieder Industrie: 140 €, Nicht-Mitglieder Hochschule oder Klinik: 100 €,  Mitglieder des Forum MedTech Pharma e.V.: 70 € je zzgl. 7 % MwSt.

Konzeption und Veranstalter: Forum MedTech Pharma e.V.
Projektleiter/Ansprechpartner: Jürgen Frickinger (frickinger@medtech-pharma.de)

Eine Stor­nie­rung ist bis zum 05.02.2018 mög­lich.  Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist der gesamte Beitrag zu entrichten. Das Forum MedTech Pharma e.V.  erhebt Ihre Adressdaten ausschließlich zum internen Gebrauch.




Thematik

Wie können KMU mit der Unterstützung von Partnern die Herausforderungen für ihre Medizintechnik-Produkte im aktuellen Umfeld der MDR/IVDR meistern?

Die Beantwortung dieser Frage steht im Mittelpunkt unseres Branchentreffs am 12.02.2019 beim EMS-Dienstleister Zollner Elektronik AG in Zandt. Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft beleuchten dabei den gesamten Innovationszyklus von Medizinprodukten – von der Entwicklung über die Produktion und Qualitätssicherung bis zur Zulassung.

 

Wir richten unseren Blick zunächst auf die Anforderungen, die bereits in der frühen Phase der Produktentwicklung beachtet werden müssen. Technologiekompetenz und Time-to-Market spielen hier eine wichtige Rolle. Gemeinsam diskutieren wir, welchen Beitrag EMS-Unternehmen als Netzwerkpartner bei der Entwicklung von Produkten und Lösungen leisten und welche Vorteile die Auslagerung dieser Prozesse an spezialisierte Technologiepartner mit sich bringt. Ein weiterer Beitrag adressiert die Produktzulassung, die gerade im globalen Umfeld sehr anspruchsvoll ist. Hier werden zum einen die zentralen Anforderungen kompakt dargestellt und zum anderen praxisnah aufgezeigt, welche Vorteile erfahrungsbasiertes Risikomanagement bietet. Im abschließenden Vortrag lernen wir, welche Bedeutung das Qualitätsmanagement während des gesamten Entwicklungsprozesses eines Medizinproduktes hat. Gängige Methoden der proaktiven und reaktiven Material- und Werkstoffanalyse werden exemplarisch präsentiert und mit Praxisbeispielen hinterlegt.

Ein weiteres Highlight rundet die Veranstaltung ab:

Im Anschluss an die Vortragsreihe erwartet Sie ein Rundgang durch das 2018 neu errichtete Gebäude für Medizintechnik der Zollner AG in Zandt, das auch zugleich der Veranstaltungsort ist.


Zeit Referent Titel
ab 13:00 Registrierung der Teilnehmer und Mittagsimbiss
13:45 Jürgen Frickinger, Projektmanager Technologie
Forum MedTech Pharma e.V., Nürnberg

Johann Weber, CEO
Zollner Elektronik AG, Zandt

Begrüßung

14:00 Dr. Oliver Schacht, CEO
Curetis GmbH, Holzgerlingen

Herausforderungen eines KMU im globalen Umfeld

14:30 Johann Weber, CEO
Zollner Elektronik AG, Zandt

EMS-Partner - Mehrwert schaffen

15:00 Kaffepause
15:30 Jürgen Kasprowitsch, Director Quality Management
ERT eResearchTechnology GmbH, Estenfeld

Regulatory Affairs im globalen Absatzmarkt

16:00 Prof. Dr. Jochen Hiller, Leiter Fraunhofer Anwendungszentrum CT
Fraunhofer EZRT, Würzburg

Analysemethoden entlang des Produktlebenszyklus

16:30 Get-together mit Imbiss und Getränken

17:00 Führung durch den Neubau für Medizintechnik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK