Cluster-Treff Medizintechnik

TomTec Imaging Systems GmbH

15. April 2010, 16:00 bis ca. 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: TomTec GmbH
Edisonstr. 6, 85716 Unterschleißheim

Anmeldung: Bitte melden Sie sich mit dem Anmeldeformular an.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Download Programmvorschau hier als PDF-Datei

Teilnahmegebühr: 100 €, Mitglieder des Forum e.V.: 50 € je zzgl. MwSt inkl. Getränke und Imbiss;

Konzeption und Veranstalter: Forum MedTech Pharma e.V. als Plattform für den Cluster Medizintechnik


High Level: Sicherheit in der medizinischen Software

Die TomTec Imaging Systems GmbH gehört zu den weltweit führenden Anbietern für Software Lösungen im Bereich medizinische Bildverarbeitungund medizinisches Informationsmanagement mit Sitz in Unterschleißheim/München. Das Produktportfolio umfasst einbreites Spektrum von Technologien für die Visualisierung, Analyse, Weitergabe und Archivierung multimodaler Bildgebungsdaten. Das Unternehmen ist Innovator in der 3D/4D-Ultraschall-, Stress Echo und Image-Management-Technologie. Einsatzgebiete sind Kardiologie, Geburtshilfe, Gynäkologie, Radiologie und vaskuläre Bildgebung. TomTec kooperiert mit kardiologischen Einrichtungen, Kliniken, Universitäten und der medizinischen Bildgebungsindustrie.
Beim Cluster-Treff beleuchten auf der einen Seite Ulrich Haupt, Bernhard Mumm und Thomas Baier von TomTec die Anforderungen und Qualitätskriterien medizinischer Software aus Sicht des Herstellers, auf der anderen Seite reflektiert der Kardiologe Harald Kühl die Erwartungen vom Standpunkt des Anwenders. Im Anschluss haben die Teilnehmer beim Get together die Gelegenheit zu Kooperationsgesprächen.


TomTec Imaging Systems GmbH 

Edisonstr. 6, 85716 Unterschleißheim 

www.tomtec.de






Zeit Referent Titel
16:00

Ulrich Haupt 

CEO TomTec Imaging Systems

Begrüßung und Vorstellung der TomTec Imaging Systems GmbH 

Andrea Gerber

Projektmanagerin Forum MedTech Pharma e.V., Nürnberg

Netzwerke für Innovationen

16:20

Berhard Mumm
Präsident und COO TomTec

20 Jahre TomTec - Etappen in der Entwicklung medizinischer Software 

Prof. Dr. med. Harald Kühl

Chefarzt für Kardiologie, Klinikum Harlaching

Erwartungen an medizinische Software - gestern, heute, morgen

Thomas Baier
Senior QM-Berater, qcompetence GmbH

Sicherheitsrisiken medizinischer Software - müssen nicht sein 

18:00

Führung, Kooperationsgespräche und Get together

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK