Fachtagung 

Patentstrategien und IP Management

Montag, 29. November 2010, 10:00 bis ca. 18:00 Uhr  AUSGEBUCHT!
Europäisches Patentamt, Grasserstr. 2, Raum 8661, 80335 München

Anmeldung: Bitte melden Sie sich mit dem Programmflyer oder direkt im Online-Shop an


Teilnahmegebühr: 270 €, Mitglieder des Forum MedTech Pharma e.V.: 90 € je zzgl. 7% MwSt inkl. Tagungsunterlagen und Catering

Konzeption und Veranstalter: Forum MedTech Pharma e.V., in Kooperation mit dem Europäischen Patentamt

Projektleiter / Ansprechpartner: Dr. Ilja Hagen (hagen@medtech-pharma.de)

Anmeldeschluss: 24.11.2010

Eine Stor­nie­rung ist bis zum 24.11.2010 mög­lich. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Gebühr zu entrichten.

Thematik

Die Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte ist ein kosten- und zeitintensiver Prozess, bei welchem nur sehr wenige gestartete Projekte eine erfolgreiche Markteinführung erreichen. Aufgrund von unzureichender Wirksamkeit oder auftretenden Nebenwirkungen schaffen es von bis zu 10.000 neuen Substanz-Kandidaten im Schnitt nur fünf in die klinische Erprobung und nur eines davon erreicht den Arzneimittelmarkt. Dabei geht man von durchschnittlich 600 Millionen Euro und ca. 10 Jahren für die Entwicklung bis zur Markteinführung aus.
Vor allem Letzteres bedeutet eine sehr langfristige Kapitalbindung und viele Jahre, die für eine wirtschaftliche Nutzung verloren gehen. Neben dem Patentschutz für Wirkstoffe sind für die Hersteller auch Patente für Herstellungsverfahren, Arzneimittelzusammensetzungen und für die Nutzung bestimmter Gensequenzen von Bedeutung.
Aufgrund dieser erheblichen Kapitalbindung werden Patente zunehmend als immaterielle Vermögensgüter erkannt, die jetzt auch in bestimmten Fällen nach dem Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMog) in der Bilanz aktivierbar sind. Schlagworte wie IP Management, Patentportfoliomanagement und Patentbewertungsverfahren werden in diesem Zusammenhang zunehmend diskutiert.
Vor allem für kleine und mittelständische Vertreter der Pharma- und Biotech-Branche eröffnen sich damit völlig neue Innovations- und Patentverwertungsmöglichkeiten und Methoden, die für einen nachhaltigen Unternehmenserfolg eine hohe Bedeutung haben können. Dies  gilt besonders vor dem Hintergrund, dass KMUs in der Regel nicht die finanziellen Mittel besitzen, um eigene Produkte bis zur Marktreife zu führen.
Die verschiedenen Möglichkeiten werden unter Berücksichtigung der besonderen Branchensituation auf der Fachtagung von Experten erläutert und anschließend gemeinsam diskutiert.




Zeit Referent Titel

Einführung

10:00

Noël Campling
Europäisches Patentamt, München

Begrüßung

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.4 MB)

10:10

Dr. Ilja Hagen
Forum MedTech Pharma e.V., Nürnberg

Netzwerk für Innovationen: Forum MedTech Pharma

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.1 MB)

IP Management in Unternehmen

10:20

Dr. Berthold Rutz
Europäisches Patentamt, München





Dr. Barbara Zimmer
Europäisches Patentamt, München

Patentierbarkeit biotechnologischer und pharmazeutischer Erfindungen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.6 MB)

11:20

Dr. Marc Tobias
BGW AG Management Advisory Group St. Gallen - Wien

Strategisches Patentportfoliomanagement

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.3 MB)

11:50

Bruno Götz
LGA Training & Consulting GmbH, Nürnberg

Patentbasierte Analysen und Patentmanagement

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 3.1 MB)

12:20 bis 13:50    Mittagspause

Workshop I

Leitung: Daniel G. Papst
PAPST LICENSING GmbH & Co. KG, St. Georgen

Patentverletzung - Ausgangspunkt einer Strategie zur Patentverwertung im In- und Ausland

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.5 MB)

Cornelius Bobbert
Bobbert & Partner, München

Formulierung des Schutzbereiches von Patenten als Basis zur Vermeidung späterer Patentverletzungen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.3 MB)

Dr. Jens Wiehler
Eurofins Medigenomix GmbH, Ebersberg

Analytischer Nachweis von Patentverletzungen: Vorgehensweise, Möglichkeiten und Grenzen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.3 MB)

Workshop II

Leitung: Dirk Loop
cipoc® Ltd., Hamburg

Unternehmensstrategien für den Handel mit immateriellen Wirtschaftsgütern - Praxis in Bewertung, Lizenzierung und Outsourcing

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.9 MB)

Dr. Atilla Coksezen
Hamburg

Anbahnung und Führung von Lizenzgesprächen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.5 MB)

Simon Klopschinski
Hoffmann Eitle, München

Grundlagen der Lizenzvergabe

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.3 MB)

Workshop III

Dr. Roland Feinäugle
Europäisches Patentamt, Wien






Dr. Titus Vogt
Europäisches Patentamt, München

Patentinformationen und -recherche: Technische Informationen und Wettbewerbsanalyse in frei zugänglichen Datenbanken des EPA

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 8.9 MB)

15:50 bis 16:20 Kaffeepause

Erfolgreiche Patentierungsstrategien

16:20

Dr. Manfred Horst
MSD, Paris (F)

Erfolgreicher tech transfer an eine amerikanische Pharmafirma

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.6 MB)

16:40

Dr. Jürgen Kolb
Priaxon AG, München

Die richtige IP Strategie - für kleine Unternehmen oft eine schwierige Frage

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.8 MB)

17:00

Wolfgang Sandmann
Reinhard Skuhra Weise & Partner GbR, München

Besonderheiten bei Patenten für Pharma und Biotech

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.2 MB)

Im Anschluss ab ca. 17:20 Uhr: Imbiss und Gelegenheit zu weiteren Gesprächen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK