Fachtagung 

Patentstrategien und IP Management

AUSGEBUCHT! Leider sind keine weiteren Anmeldungen mehr möglich.

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 10:00 bis ca. 19:00 Uhr
Europäisches Patentamt, Grasserstr. 2, Raum 8661, 80335 München

Anmeldung: Bitte melden Sie sich mit dem Programmflyer an.

Teilnahmegebühr: 270 €, Mitglieder des Forum MedTech Pharma e.V.: 90 € je zzgl. 7% MwSt inkl. Tagungsunterlagen und Catering

Jeder Teilnehmer erhält eine Printausgabe der Studie: "Patentbasierte Instrumente für das strategische Technologie- und Innovationsmanagement", 2009, Prof. Dr. T. Tiefel, A. Fraas, B. Götz; Hrsg.: Fachhochschule Amberg-Weiden und LGA Training & Consulting GmbH, TÜV Rheinland Group, Bereich Patente und Normen, Nürnberg.

Konzeption und Veranstalter: Forum MedTech Pharma e.V., in Kooperation mit dem Europäischen Patentamt

Projektleiter / Ansprechpartner: Dr. Dieter Westphal (westphal@medtech-pharma.de)

Anmeldeschluss: 27.11.2009

Eine Stor­nie­rung ist bis zum 27.11.2009 mög­lich. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Gebühr zu entrichten.

Thematik

Die Hälfte aller medizintechnischen Produkte sind nicht älter als 3 Jahre. Damit steht die medizintechnische Industrie in Deutschland mit einer Exportquote von 70% unter einem hohen Innovationsdruck, dem sie sich besonders im internationalen Wettbewerb stellen muss. Die Anstrengung lohnt sich allerdings auch, da der Medizintechnik-Weltmarkt ein Umsatz-Volumen von ca. 200 Mrd. Euro bei einer jährlichen Wachstumsrate von 6 - 7% aufweist.

Das bedeutet gleichzeitig, dass die Unternehmen in der Lage sein müssen, die Chancen neuer Technologien offensiv und verstärkt zu nutzen, um sie in profitable und Know-how-intensive Produkt- und Verfahrensinnovationen umzusetzen. Die Fähigkeit, schnell und regelmäßig marktgerechte Innovationen  hervorzubringen, ist damit zum notwendigen strategischen Erfolgsfaktor geworden.

Diese Aufgabe ist allerdings alles andere als einfach zu lösen. Nur 13% der innovativen Ideen erlangen Marktreife, die Hälfte davon wird tatsächlich ein Markterfolg. Neben der Erhöhung der Quantität erscheint es sinnvoll, die Effektivität und Effizienz von Innovationsaktivitäten zu steigern. Dies erfordert ein systematisches Innovationsmanagement, besonders im IP Bereich.

Die verschiedenen Möglichkeiten, die es dazu gibt, werden unter anderem auf dieser Fachtagung von Experten erläutert und anschließend gemeinsam diskutiert.




Zeit Referent Titel

Einführung

10:00

Miguel Herrera

Europäisches Patentamt, München






Dr. Thomas Feigl

Forum MedTech Pharma e.V., Nürnberg

Begrüßung - Miguel Herrera

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 2.9 MB)






Begrüßung - Dr. Thomas Feigl

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 2.0 MB)

10:10

Dr. Dieter Westphal
Forum MedTech Pharma e.V., Nürnberg

Netzwerk für Innovationen: Forum MedTech Pharma

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 2.6 MB)

10:30

Dr. Klaus-Peter Bichlmayer
Europäisches Patentamt,
München

Patente in der Medizintechnik - Chancen, Möglichkeiten, Ausnahmen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.2 MB)

11:00



Dirk Loop
cipoc Ltd.
Hamburg




IP Management in Unternehmen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 6.0 MB)


11:30

Dr. Martin A. Bader
BGW AG Management Advisory Group St. Gallen - Wien

Strategisches Patentportfoliomanagement

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.9 MB)

12:00

Bruno Götz
LGA Training & Consulting GmbH, Nürnberg

Patentbasierte Analysen und Patentmanagement

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.8 MB)

12:30 bis 14:00    Mittagspause

3 Parallele Workshops - 14:00 bis 16:00 Uhr

Workshop I

Leitung: Paul-A. Wacker
KUHNEN & WACKER, Patent- und Rechtsanwaltsbüro, Freising

Patentbewertung: Methoden und Instrumente, IP-Portfolios von Unternehmen, Neue Rechtslage zu Bilanzdarstellung eigener Patente (BilMoG)

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.2 MB)

Workshop II

Leitung: Dr. Ulrich Gerth
IP Bewertungs AG,
Hamburg





Dr. Ingo-Hagen Puhlmann

Fraunhofer-Gesellschaft,
München





Dr. Hubert Müller

Ascenion GmbH,
München

Patentverwertung: Unternehmensstrategien, Verwertungsagenturen, Erfindungen aus Hochschulen, Lizenzierungen, Verwertungsfonds

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.8 MB)




Verwertungsstrategien der Fraunhofer-Gesellschaft

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.1 MB)






Patentverwertung

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.3 MB)

Workshop III

Leitung: Dr. Christoph Herberhold
Europäisches Patentamt,
München

Patentinformationen als Wettbewerbsvorteil nutzen: öffentliche Datenbanken, Freedom-to-operate Analysen, State-of-the-art Recherchen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 8.5 MB)

16:00 bis 16:30 Kaffeepause

Erfolgreiche Patentierungsstrategien

16:30

Dr. Hanns-Peter Tümmler
Aesculap AG,
Tuttlingen

Entwicklung, Marketing, Finanzen - Patentmanagement für alle?

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.5 MB)

16:50

Christian Grünberger
MTU Aero Engines GmbH, München

IP Management in der Investitionsgüterindustrie

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.6 MB)

17:10 Cornelius Bobbert
Bobbert & Partner Patentanwälte,
München
Vortrag ist ausgefallen

Nutzen aus diagnostischen/therapeutischen Verfahrensansprüchen in Patentanmeldungen; Qualitätssicherung nach erfolgter Anmeldung zum Patent

17:30

Dr. Michael Zeitler
KUHNEN & WACKER, Patent- und Rechtsanwaltsbüro, Freising

Besonderheiten bei Patenten für Medizintechnik am Beispiel der Stent-Technologie

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.3 MB)

Im Anschluss ab ca. 17:50 Uhr: Imbiss und Gelegenheit zu weiteren Gesprächen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK