Crash-Kurs

Sterile Räume in Kliniken - Wo fängt der Reinraum an?

20. Oktober 2009
16.00 bis 19.00 Uhr
Veranstaltungsort:
Nürnberger Akademie, Gewerbemuseumsplatz 2, 90493 Nürnberg


Das Arbeiten in reinen Räumen schafft nicht selten Unsicherheiten in der Umsetzung von Richtlinien und Regularien und wirft häufig Fragen auf: Wie werden Reinräume definiert? Wie werden sie geplant und wie erfolgt eine ordentliche Abnahme? Wie wird er gereinigt? Wie verhalte ich mich in einem Reinraum richtig? Diesen Fragen geht dieser Crash-Kurs nach.

Download Programmflyer und Anmeldeformular als PDF-Datei

Themen
Teilnehmer und Referent
Unterlagen
Anmeldung

Überblick über die Anforderungen und Hilfestellung im Umgang mit GMP

Die Unsicherheit, die bei vielen Klinikbetreibern verständlicherweise existiert, resultiert zum einen aus Unwissenheit, zum anderen aus schwer verständlichen Gesetzestexten. Der Spielraum für Interpretationen ist oft groß. Das fängt mit dem Konzept der Reinräume an und geht über Logistik bis zum Verhalten des Personals.

Themen

  • Definition Reinraum
  • Klimatechnische Grundlagen
  • Grundlagen der "Good Manufacturing Practice" (GMP)
  • Welche Anforderungen stellt GMP an Kliniken?
  • Die wichtigsten GMP-Regelwerke
  • Was sind die häufigsten Fehler bei Planung und Durchführung?
  • Abnahme von Reinraumanlagen
  • Betrieb von Reinräumen
Durch einige negative Schlagzeilen in der Presse ist die Sicherheit und das Vertrauen gegenüber Kliniken bei vielen Patienten gestört. Hier gilt es anzusetzen und durch gezielte, einfache Maßnahmen Sicherheit in die Arbeitsabläufe zu bringen.

Sicheres Arbeiten in sterilen Räumen

Dieser Crash-Kurs zeigt Grundlagen für das Arbeiten in sterilen Räumen auf und gibt Orientierungshilfen, die Betreibern Wege zu einem sicheren Betrieb von Apotheken, Stammzelllaboren, etc. aufzeigen.

Sie lernen im Crash-Kurs:

  • Grundlagen zum Thema Reinraumtechnik
  • Grundkenntnisse in Bezug auf Normungen
  • Einschätzung von Aussagen zum Thema Reinraumausrüstung
  • Mitsprache bei Themen wie Qualifizierung und Validierung
  • Erkennen von Risiken im Bereich Reinraumtechnik

Teilnehmer

  • Mitarbeiter aus den kritischen Laborbereichen (Stammzellen und andere sterile Umgebungen)
  • Apotheker
  • Technisches Personal
  • Personen aus dem Bereich Qualitätssicherung
Der Crash-Kurs ist darauf ausgelegt, in kurzer Zeit einen Überblick über eine große Fülle an Information zu vermitteln. Deshalb findet im Vorfeld eine Abfrage des Hintergrunds der Teilnehmer statt.

Referent

Dipl.-Ing. Walter Ritz
TÜV Süd Cleancert GmbH
  • Studium der Versorgungstechnik an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel
  • Tätigkeiten im pharmazeutischen Anlagenbau, im Bereich der Isolator-Technologie als Sales Manager Pharma und als Business Development Manager
  • Heute Senior Consultant Pharma bei der TÜV SÜD Cleancert GmbH


Unterlagen zum Kurs

(Download nur für Teilnehmer)

TÜV Süd & TÜV Süd Cleancert (PDF 11 MB)
Grundlagen (PDF 3 MB)
Normen & Richtlinien (PDF 0.7 MB)
Fallbeispiele Apotheke (PDF 8 MB)
Planung (PDF 2.3 MB)
Qualifizierung & Validierung (PDF 0.7 MB)
Grundlagen Messtechnik (PDF 1 MB)
OP (PDF 2.3 MB)

Leistungen und Preise

Die Teilnahmegebühr inklusive Teilnehmerunterlagen, Kaffeepause und Kaltgetränken beträgt 190,- €. Für Mitglieder des Forum MedTech Pharma reduziert sich die Gebühr auf 145,- €. Bei gleichzeitiger Buchung des begleitenden Workshops: "Krankenhaus - Infektionsmanagement und Hygienetechnik" reduziert sich der Gesamtpreis um 10%.

Anmeldung

Bitte verwenden Sie das Faxformular am Programmflyer.

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit näheren Hinweisen zu Veranstaltungsort und Ablauf sowie eine Rechnung. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und richtet sich nach dem Eingang der Anmeldungen.
Anmeldeschluss: 13. Oktober 2009

Stornierung

Die Stornierung der Anmeldung ist bis zum 13. Oktober 2009 möglich. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Gebühr zu entrichten. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist nur nach Absprache möglich. Das Forum MedTech Pharma e.V. ist berechtigt, eine Veranstaltung aus wirtschaftlichen oder organisatorischen Gründen abzusagen. In diesem Fall werden bereits geleistete Teilnahmegebühren erstattet. Ein Anspruch des Teilnehmers auf Ersatz von eventuell anfallenden Stornierungs- oder Umbuchungsgebühren für vom Teilnehmer gebuchte Transport- oder Übernachtungskosten ist ausgeschlossen.


Veranstalter

Forum MedTech Pharma e.V. als Plattform für den Cluster Medizintechnik
Ansprechpartnerin: Dr. Maria Henke (henke@medtech-pharma.de)