Fachtagung

Krebstherapie - Wege zur individualisierten Medizin

Dienstag, 11. November 2008 , 10:30 bis ca. 18:00 Uhr, Hanns-Seidel-Stiftung, Lazarettstraße 33, 80636 München

Bestellung der Tagungsunterlagen und des Zugangs zu den Präsentationen im Online-Shop


Teilnehmer: 115

Feedback: 89% der abgegebenen Teilnehmerbewertungen waren "gut" oder "sehr gut"

Teilnahmegebühr: 225 €, Mitglieder des Forum MedTech Pharma e.V. sowie Vertreter von Hochschulen: 90 € je zzgl. MwSt inkl. Tagungsunterlagen und Catering

Konzeption und Veranstalter: Forum MedTech Pharma e.V.

Projektleiter / Ansprechpartner: Dr. Ilja Hagen (hagen@medtech-pharma.de)

Eine Stor­nie­rung ist bis zum 07.11.2008 mög­lich. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers ist die gesamte Gebühr zu entrichten.

Thematik

Etwa 500.000 Krebsneuerkrankungen werden jährlich in Deutschland registriert. Obwohl sich die Überlebenschancen Betroffener, abhängig von Tumorart und Alter der Patienten, in letzten Jahren stark verbessert haben und aktuell mehr als die Hälfte aller Krebspatienten auch fünf Jahre nach der Diagnosestellung am Leben sind, ist Krebs die zweithäufigste Todesursache in Deutschland.

Das zunehmende Wissen um die molekularen Mechanismen der Krebsentstehung ermöglicht mit der Identifikation neuer Angriffspunkte die Entwicklung innovativer Wirkstoffe für zielgerichtete Therapien. Bei der "Targeted Therapy" werden, im Unterschied zu traditionellen unspezifischen Krebstherapien, Krebszellen meistens direkt angegriffen oder deren biologische Funktionen gestört. Direkt gegen die Tumorzelle gerichtete Wirkstoffe verringern zudem eine Schädigung gesunder Zellen, wodurch Nebenwirkungen minimiert werden können.

Durch die Identifizierung geeigneter Biomarker lassen sich außerdem Aussagen über den Verlauf bzw. den Erfolg einer therapeutischen Maßnahme treffen. Im Rahmen einer individuellen, maßgeschneiderten Therapie ist es das Ziel, Wirksamkeit und/oder Verträglichkeit von Arzneimitteln bei verschiedenen Patientengruppen voraussagen zu können und daraus abzuleiten, welches Präparat für welche Patienten in welcher Dosierung und Kombination angewendet werden sollte.

Auf der Fachtagung informieren Spezialisten aus Industrie und klinischer Forschung über aktuelle Entwicklungsprojekte, um den wissenschaftlichen Austausch zu fördern und Möglichkeiten zu Kooperation und Weiterentwicklung aufzuzeigen. Vor dem Hintergrund ökonomischer Grenzen im Gesundheitssystem wird auch diskutiert werden, inwieweit kosteneffektive Entwicklungen und Therapieabläufe realisiert bzw. deren Erstattung auch in Zukunft gesichert werden können.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Fachtagung ein und würden uns freuen, Sie in München zu begrüßen.




Zeit Referent Titel

Einführung

10:30

Dr. Ilja Hagen

Forum MedTech Pharma e.V., Nürnberg





Prof. Dr. Horst Domdey

BioM Biotech Cluster Development GmbH, München

Begrüßung

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.3 MB)

10:50

Prof. Dr. Martin Wilhelm

Medizinische Klinik 5, Onkologie/Hämatologie, Klinikum Nürnberg

Thematische Einführung

Vortrag wurde nicht zur Veröffentlichung freigegeben

Aktuelle Entwicklungen aus der klinischen Forschung

11:15

Dr. Bernd Müller

MSD Germany, Haar

Neue explorative Wirkansätze in der Onkologie

Vortrag wurde nicht zur Veröffentlichung freigegeben

11:25

Dr. Bernd Dreher

MSD Germany, Haar

Aus der Forschung in die Klinik: Histon Deacetylase Inhibition

Vortrag wurde nicht zur Veröffentlichung freigegeben

11:45

Dr. Axel Mescheder

Medigene AG, Martinsried

EndoTAG-1, Aktueller Stand der klinischen Entwicklung beim Pankreas-Karzinom

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.5 MB)

12:10

Dr. Olaf G. Wilhelm
Wilex AG, München

Differentialdiagnose von Nierentumoren mittels Positron-Emissions-Tomographie und Redectane®

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.0 MB)

12:35 bis 13:45    Mittagspause

Individualisierung in der Krebstherapie

13:45

Dr. Susanne Danhauser-Riedl
GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, München

Individualisierte Krebs-Immuntherapie (MAGE-A3-ASCI)

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.4 MB)

14:10

Dr. Angela Krackhardt
Institut für Molekulare Immunologie, Helmholtz Zentrum München

Adoptive T-Zell-Therapie bei malignen Erkrankungen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.2 MB)

14:35

Prof. Dr. Christoph Klein

Institut Pathologie, Abteilung für Onkogenomik, Universität Regensburg

Direkte Identifizierung neuer therapeutischer Zielmoleküle auf metastatischen Vorläuferzellen

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 12 MB)

15:00 bis 15:30    Kaffeepause

Verbesserung der Kosteneffizienz

15:30

Prof. Dr. Thomas Bauknecht

Lilly Deutschland GmbH, Bad Homburg

Entwicklungszeiten und -kosten
Zukunftsperspektiven

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.6 MB)

15:55

Johann Fischaleck

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns, München

Kosten-Nutzen-Bewertung onkologischer Therapien

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.5 MB)

16:20

Dr. Angela Ihbe-Heffinger

Krankenhausapotheke, Klinikum rechts der Isar der TU München

Pharmakoökonomische Evaluation in der Krebstherapie

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 1.7 MB)

16:45

Dr. Andreas Reichelt

IMS HEALTH GmbH & Co. OHG, Nürnberg

Ist eine individualisierte Therapie für alle bezahlbar?

(Download nur für Mitglieder und Teilnehmer, PDF 0.2 MB)

Im Anschluss ab 17:10 Uhr: Imbiss und Gelegenheit zu weiteren Gesprächen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK