Forum MedTech Pharma e.V. Netzwerk für Innovationen in der Gesundheitsbranche

Leitthema „Entwicklung und Fertigung”

 © Prof. Johner Entwicklung, Fertigung und Wertschöpfung im Wandel


Ob neue Fertigungsverfahren und Materialien, eine neue Ausrichtung hin zu einer klimafreundlicheren Produktion oder der Einstieg branchenfremder Unternehmen: Wir unterstützen Sie bei diesem Wandel
.

Die Additive Fertigung als Chance für eine individuellere Versorgung
Neue Fertigungsverfahren und Materialien machen auch vor der Medizintechnikbranche keinen Halt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Individuelle Produkte, abgestimmt auf Patient:innen und den spezifischen Einsatzzweck, können dafür sorgen, dass die Produkte länger halten und zu einem besseren Ergebnis führen. Gleichzeitig können Medizinprodukte neu gedacht werden, ressourcenschonende und leichte Designs können mit wenig Rücksicht auf Hinterschneidungen oder Aufwände durch spanende Bearbeitung gefertigt werden. Mit steigender Materialvielfalt, z.B. im Bereich der biokompatiblen Materialien, eröffnen sich verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Die additive Fertigung vereint die beiden Trends „individuellere Medizinprodukte“ und „Nachhaltigkeit“ und steigert das Patientenwohl damit im doppelten Sinne. Sowohl im jährlichen Medizintechnik-Kongress „MedtecSUMMIT“ als auch im Expertenkreis „Additive Fertigung“ und in digitalen Veranstaltungen wollen wir uns in 2021 diesem Thema widmen.

Die Relevanz von Nachhaltigkeit im Medizintechnikumfeld
Weiterhin wird das Thema Nachhaltigkeit von Medizinprodukten dieses Jahr als Fachthema im Netzwerk betrachtet. Mit dem europäischen grünen Deal hat sich die Europäische Union das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Unter anderem setzt der Deal auf eine Versorgung mit sauberer, erschwinglicher und sicherer Energie, sowie auf eine ressourcensparende und kreislauforientierte Wirtschaft der Industrie. Doch welche Relevanz hat die Energieeffizienz, Wiederverwertbarkeit und Recycling aktuell bei der Entwicklung eines Medizinproduktes? Und: Achten Anwendende, wie beispielsweise Kliniken, auf die Nachhaltigkeit eines Medizinproduktes? Um diese und weitere spannende Fragen zu beantworten, wird das Netzwerk im Mai 2021 eine Marktanalyse durchführen, wofür wir uns auf Ihre Mitwirkung freuen. Falls Sie Interesse an diesem Thema haben, dann melden Sie sich gerne bei Lena Kastner.

Innovation als Grundlage für zukunftsfähige Unternehmen
Die Medizintechnik gilt als eine der innovativsten Branchen – regelmäßig werden hier die meisten Patentanmeldungen verzeichnet. Gleichzeitig ist die Branche durch kleine und mittelständische Unternehmen geprägt. Um durch die Megatrends Nachhaltigkeit und Digitalisierung nicht abgehängt zu werden, sind Innovationen notwendig. Auch die COVID-19-Pandemie wirkt hier wie ein Brennglas – Fehlstellen werden aufgedeckt und der Druck, Veränderung und Innovation anzustoßen, wird größer. Gerne wollen wir Sie in Ihrem Innovationsprozess mit maßgeschneiderten Angeboten, die flexibel auf Ihre konkreten Bedürfnisse zugeschnitten sind, unterstützen: Im Mai starten wir mit einem ersten Innovations-Check-Up und ermöglichen danach den Einstieg in einen individuellen Innovationsprozess - begleitet durch das Forum MedTech Pharma.

Transformation branchenfremder Unternehmen
Auch für Unternehmen außerhalb der Branche, wie beispielsweise dem Automobilbereich oder dem IT-Sektor, wird das innovative Gebiet der Medizintechnik immer interessanter. Die Medizintechnik gilt als wachstumsstarke Branche und nimmt somit eine bedeutende und zukunftsfähige Stellung auf dem weltweiten Markt ein. Durch Entwicklungen, wie den demographischen Wandel, entsteht ein langfristiger Bedarf an einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung in der Zukunft. Wir möchten Unternehmen bei der Transformation in die Medizintechnikbranche unterstützen und sie beim Einstieg in diesen spannenden aber auch hoch regulierten Markt begleiten. Hierfür bieten wir Beratungstermine für unterschiedliche Themengebiete wie Zulassung, Erstattung, Förderung und Finanzierung mit Experten an. Bleiben Sie up-to-date: 
Unsere Veranstaltungen

Sie möchten sich mit Themenvorschlägen und Ideen einbringen? Dann kontaktieren Sie Ihre Ansprechpartnerinnen zum Thema „Entwicklung und Fertigung“, Lena Kastner oder Stefanie Brauer.

Lena Kastner
Projektmanagerin Medizintechnik Forum MedTech Pharma e.V.
lena.kastner@medtech-pharma.de

Stefanie Brauer
Projektmanagerin Medizintechnik Forum MedTech Pharma e.V.
stefanie.brauer@medtech-pharma.de