Vorstandskreis erweitert Kompetenzen

  Die Mitglieder des Forum MedTech Pharma haben gewählt

 
Drei hochkarätige Persönlichkeiten aus der Gesundheitsbranche erweitern ab sofort den Vorstand des größten Netzwerks der Gesundheitsbranche in Europa. Die wichtigen Aspekte Regulation, Einbindung der Wissenschaft und Gesundheitsversorgung werden dadurch gestärkt. Das Forum MedTech Pharma freut sich über zukünftige Impulse von (v.l.n.r.):

  • Prof. Dr. Georg Duda, Leiter des Julius-Wolff-Instituts der Charité Berlin
  • Prof. Dr. Achim Jockwig, Vorstandsvorsitzender des Klinikums Nürnberg
  • Alexander Fink, Gründer und Geschäftsführer von Metecon GmbH in Mannheim



Am 21. Mai 2019 wurden drei neue Kandidaten in die Vorstandschaft des Forum MedTech Pharma gewählt. Vorstandsvorsitzender Professor Thomas A. Schildhauer freut sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit: „Im Namen der Vorstandschaft und der Geschäftsstelle des Forum MedTech Pharma begrüße ich herzlichst meine neuen Kollegen im Amt. Innovationen im Gesundheitswesen entstehen durch Zusammenarbeit, Kooperation und Ideenaustausch. Ich freue mich auch in Zukunft auf intensive Zusammenarbeit sowohl im Vorstand als auch mit der Geschäftsstelle des Forum MedTech Pharma. So werden Lösungen entstehen, die uns allen helfen.“

Regulation ist eine der größten Herausforderungen für die Branche
Nicht nur auf Veranstaltungen zeigt sich die aktuelle Entwicklung der Medizinprodukte-Regulation als beherrschendes Thema. Durch die Einführung der neuen Medizinprodukteverordnung MDR (Medical Device Regulation) sind viele Unternehmen der KMU-geprägten Branche stark verunsichert. Um in diesem Themenbereich die Angebote des Netzwerks weiter auszubauen, gibt Alexander Fink als Geschäftsführer der Metecon GmbH zukünftig wertvolle Impulse. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Begleitung von Herstellern beim Meistern regulatorischer Anforderungen im Zielmarkt.

Intensivere Vernetzung mit Wissenschaft und Gesundheitsversorgung
Mit dem international renommierten Wissenschaftler und Direktor des Julius-Wolff-Instituts für Biomechanik und muskuloskeletale Regeneration der Charité Berlin, Prof. Dr. Georg Duda und dem Vorstandsvorsitzenden des Klinikums Nürnberg, Prof. Dr. Achim Jockwig, wird ein Kerngedanke des Netzwerks weiter gestärkt. „Wenn Mediziner, Forscher und Hersteller an einem Strang arbeiten, entstehen Lösungen die nachhaltig ihren Weg in die Anwendung finden. Als Netzwerk für die Gesundheitstechnik möchten wir Lösungen und Prozesse unterstützen, die eine langfristige Verbesserung der Gesundheitswirtschaft ermöglichen. Ohne Versorgungs- und Forschungseinrichtungen ist dies nicht möglich“, erklärt Bianca Heinrich, Projektmanagerin im Forum MedTech Pharma.

Herzliches Dankeschön für zwei Jahre intensive Unterstützung
Nicht mehr zur Wiederwahl stellte sich Christian Bredl, Leiter der Techniker Krankenkasse – Landesvertretung Bayern. „Wir bedanken uns herzlich für zwei Jahre intensive Zusammenarbeit und wertvolle Akzente. Wir bleiben in engem Kontakt und behalten Christian Bredl in unserem Expertenpool bei Fragen rund um die Leistungsträger“, bedankt sich Dr. Matthias Schier, Geschäftsführer des Forum MedTech Pharma.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung
OK