Infoletter
Ausgabe Nr. 4/2007 (9. August) Übersicht  Impressum
Neue Mitglieder
x

Neue Mitglieder stellen sich vor: Hahn-Schickard-Gesellschaft

Logo HSG IMIT Erfolgreiche Produkte entstehen aus gezielter Forschung und Entwicklung, praktischer Anwendung neuer Technologien und hervorragender Marktkenntnis. Die Hahn-Schickard-Gesellschaft konzentriert diese Fähigkeiten in zwei renommierten Instituten: dem HSG-IMAT in Stuttgart und dem HSG-IMIT in Villingen-Schwenningen. Die Institute sind äußerst kompetente Partner der Industrie für erfolgreiche Innovationen in der Feinwerk-, Mikro- und Informationstechnik. Sie setzen Ideen und Forschungsergebnisse unmittelbar und zeitnah in realistische Entwicklungen und konkrete Innovationen um.
Einen Schwerpunkt am HSG-IMIT stellen Entwicklungen für technische Medikamentendosiersysteme dar. Dabei werden einzelne Komponenten und ebenso wie mikrotechnische Zusatzsysteme für bestehende Dosiereinheiten nach Kundenwunsch entwickelt. Visionäre Neuentwicklungen, beispielsweise intelligente Pflaster oder im Mundraum implantierbare Medikamentendosiersysteme, die einen Wirkstoff zu vorgegebenen Zeitpunkten selbsttätig freisetzen, werden im Rahmen öffentlich geförderter Projekte vorangetrieben. Begleitet werden diese Themen an beiden Standorten der Hahn-Schickard-Gesellschaft durch Neu- und Weiterentwicklungen mikrotechnischer Fertigungsprozesse der Kunststoff- und Siliziumtechnologie, sowie geeigneter Aufbau- und Verbindungstechniken.
Nehmen Sie in allen Fragen zur Mikrosystemtechnik direkt Kontakt zu unseren Instituten auf. Nutzen Sie jetzt die Chancen dieser Technologie.

www.hsg-imit.de
E-Mail an den Ansprechpartner, Dr. David Hradetzky, Tel. +49 7721 943 192

up
x

Neue Mitglieder stellen sich vor: Centronic GmbH

Logo Centronic Centronic GmbH stellt seit vielen Jahren ein breites Spektrum von hochqualitativen klinisch-chemischen Reagenzien für den Nachweis einer Vielzahl von medizinisch diagnostisch relevanten Parametern wie Enzymen, Substraten, Electrolyten, Lipiden und Proteinen her. Hierbei handelt es sich sowohl um stabile Flüssigreagenzien als auch um Produkte in lyophilisierter Form, die weltweit innerhalb unseres Vertriebsnetzes angeboten werden und in klinischen Laboratorien und Krankenhäusern zur Verwendung gelangen. Diese Reagenzien können sowohl manuell an Photometern als auch an einer Vielzahl von Analysenautomaten eingesetzt werden und bieten somit vielseitige Einsatzmöglichkeiten bei kleinen sowie großen Probendurchsätzen.
Innerhalb aller Produktionsprozesse wird bei uns größter Wert auf ein kontinuierliches Controlling gelegt, denn so können konsequent hohe Qualitätsstandards garantiert werden.
Unser Angebot wird komplettiert durch Kontrollseren und Kalibratoren sowie einen vollautomatischen auf LED Technologie basierenden Benchtop Analyser Centrolyser mit einem Probendurchsatz von max. 180 Tests/h.

www.centronic-gmbh.com
E-Mail an Centronic GmbH

up
x

Neue Mitglieder stellen sich vor: Fachhochschule Regensburg

Logo FH Regensburg Die Fachhochschule Regensburg ist mit acht Fakultäten und rund 5700 Studierenden in derzeit 15 Bachelor- und 13 Masterstudiengängen die viertgrößte Fachhoch­schule Bayerns. Besondere Technolo­gieschwerpunkte bei denen die FH Regens­burg auch über strategische Partnerschaften eng in regionale und überregionale Cluster eingebunden ist, sind u.a. Sensorik, Biomedi­cal Engineering, IT-Sicherheit, Mikrosystemtechnik, Mechatronik und Softwareengineering.
Der gemeinsame Campus mit Universität Regensburg und BioPark Regensburg gewährleistet innovative Synergieeffekte. Die hohe Innovationskraft der Region Regensburg spiegelt sich darin wieder, dass Regensburg neben München und Erlangen-Nürnberg die größte Clusterdichte Bayerns aufweist. Das hervorragende Wirtschaftspotenzial wird seit Jahren durch Spitzenränge belegt, die Regensburg in den Prognos-Studien einnimmt. Mit 39 Unternehmen und 1700 Beschäftigten verfügt der Standort Regensburg über das zweitgrößte Biotech Cluster Bayerns.
Die Fachhochschule Regensburg setzt in zahlreichen Kooperationen mit dem Klinikum der Universität Regensburg Zeichen für ihre Stärke im Bereich der angewandten Forschung, gerade auch auf dem Gebiet der Life Sciences. Sie ist Partner in zahlreichen nationalen und internationalen Entwicklungsvorhaben. Exzellente Kontakte bestehen beispielsweise zur Charité in Berlin, zum Royal College of Surgeons, Dublin (Irland) und zum University Medical Centre in Gröningen (Holland).
Diese Kooperationen verdeutlichen, wie unverzichtbar heute die Ergänzung der Medizin durch moderne ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen ist. Die Fachhochschule sieht darin eine wichtige Aufgabe und wird vor diesem Hintergrund ihren Kompetenzschwerpunkt Biomedical Engineering verstärkt ausbauen.

www.fh-regensburg.de

up
x

Neue Mitglieder stellen sich vor: Phytomed Service

Logo Phytomed PHYTOMED SERVICE is a Berlin based contract research organisation (CRO). The company is founded to provide research and development services to pharmaceutical and health food Industries.

Division clinical trial:
Our clinical trial division provides cost effective clinical research services. We are specialized in clinical studies on pharmaceutical products and conduct contract clinical research in India in collaboration with our ISO certified Indian CRO alliance Partner in Mumbai. India is the fastest growing knowledge based economy in the world and has state of the art medical facilities, highly qualified doctors and trained medical staff. Since, clinical studies carried out in India cut operating costs, our clients benefit from our expertise in conducting trials in India at a substantially reduced cost and time.
Phytomed Service possesses solid expertise across the broad range of clinical trial management activities. We are at home in Germany and fluent in both German and English, so there is no communication problem for our customers. We focus on European regulatory compliances, implementing the regulatory requirements of European Authorities while conducting the clinical study in India. At the same time we are insider in India, understanding the market situation and reacting accordingly. Hence our customers get the best service for their expenditure. We take the responsibility of overall management and quality management keeping close watch on the progress.
For more information please visit:
www.phytomedservice.de
E-Mail an Phytomed Service

Division Herbal-Care
Division Herbal-Care offers know-how for development of innovative herbal medicines or herbal food supplements. We also offer assistance for application of marketing approvals.
For more information please visit:
www.herbal-care.de
E-Mail an Herbal-Care

up
x

Neue Mitglieder stellen sich vor: 2D-Ventures GmbH

Logo 2D-Ventures Die Erschließung neuer Märkte für Technologien der nächsten Generation

Wir fokussieren auf die Konvergenzzone, das heißt auf den Bereich, in dem Biologie und Informationstechnologie miteinander verwachsen. Unser Geschäft ist die Erschließung von neuen Märkten für Unternehmen mit Technologien, die in der Konvergenzzone entstehen.
Wir konzentrieren uns auf einige ausgewählte Bereiche, insbesondere die kognitiven Bildanalyse, die personalisierten Medizin und den Bereich von Service Robotern, jeweils durch die Kombination von Beratungsleistungen, Investmenttätigkeit und der Übernahme von Managementaktivitäten im Zielunternehmen. Unser Schwerpunkt für neue Investments liegt hierbei auf Ventures in frühen Phasen. Wir agieren durch ein weltweites Netz von Partnern, insbesondere in Deutschland, den USA, China und Japan.
Derzeit besteht unser Portfolio aus Investments in die Definiens AG, München, sowie einem neuen Venture mit Schwerpunkt ‚In-Silico Pathologie' - hierbei wird personalisierte Medizin auf Basis von Histologiebefunden für Patienten und Ärzte möglich werden.
Zur Markterschliessung verwenden wir eine in den letzten zehn Jahren selbst entwickelte Methodologie, die ‚2D-Ventures Market Creation Methodology', die wir in zahlreichen Geschäftsbereichen verschiedenster Branchen bereits erfolgreich eingesetzt haben.

www.2d-ventures.com
E-Mail an 2D-Ventures GmbH

up
x

Neue Mitglieder stellen sich vor: Schaeffler Gruppe

Logo Schaeffler Lösungen für alle Lagerstellen in der Medizintechnik

Die Schaeffler Gruppe zählt mit rund 63.000 Mitarbeitern an 180 Standorten in 50 Ländern und einem Umsatz von etwa 8,3 Milliarden Euro (Geschäftsjahr 2006) zu den weltweit führenden Anbietern von Lagerlösungen und Automobilzulieferern. Seit Jahrzehnten sind die Marken INA, FAG, Barden, Lacey und IDAM auch in der Medizintechnik bestens etabliert - mit höchster Qualität und breitestem Produktspektrum. In den weltweit vernetzten Engineering Centern entstehen gemeinsam mit den Kunden aus kreativen Ideen und konkreten Anforderungen technisch ausgereifte Serien- und Sonderlösungen. Aus der Zusammenarbeit mit namhaften Herstellern von Computertomografen beispielsweise resultiert eine integrierte mechatronische Lagereinheit, die aus einem laufgenauen und leisen Hybrid-Dünnringlager mit Direktantrieb sowie hochpräzisen Umbauteilen besteht. Das Lager ist eine Weiterentwicklung des Unternehmensbereichs Aerospace und verfügt damit über alle Eigenschaften, die im CT-Scanner oberste Priorität haben: 100 Prozent Funktionssicherheit bei höchster Laufgenauigkeit und geringster Geräuschentwicklung. Auch der Trend zu immer höheren Drehzahlen lässt sich damit problemlos umsetzen. CT-Hersteller erhalten einen Zeit- und Kostenvorteil: Sie können ein komplett vormontiertes und geprüftes Lager- und Antriebssystem ohne zusätzlichen Montage- und Prüfaufwand direkt verbauen.
CT Montage eines Computertomografen (CT-Scanner)
Hier profitiert vor allem der Patient: Die CT-Scanner werden mit den integrierten mechatronischen Lagereinheiten deutlich präziser und geräuschärmer, die Untersuchungszeiten verkürzen sich.




www.schaeffler-gruppe.de
E-Mail an Schaeffler

up