Ausgabe Nr. 1/2013 (10. Januar)

Termine & Themen



  26.06.2013 Partnering for MedTech & Pharma - Frühbucherrabatt bis 18.01.2013

B2B-Partnering for MedTech & PharmaNutzen Sie die Gelegenheit, persönliche Kontakte mit internationalen Firmen und Instituten aus den Bereichen Medizin, Medizintechnik, Pharma und Biotechnologie zu knüpfen.

Zahlreiche Unternehmen und wissenschaftliche Institute haben sich bereits registriert:
Aktuelle Teilnehmerliste

Wie in den Vorjahren erwarten wir 150 - 200 Teilnehmer mit insgesamt 600 - 800 bilateralen Gesprächen.

Am 25.06.2013 findet der Workshop Market Access Germany statt.

Bei Anmeldung bis zum 18. Januar 2013 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 10%!

Registrierung und Anmeldung



  Rückblick Marken- und Designschutz

Marken- und Designschutz

  • Strategien und Erfahrungsberichte
  • Praktische Hinweise zu Anmeldung und Durchsetzung
  • Erfolgreiche Kooperation mit dem Deutschen Patent- und Markenamt
  • Fachtagung mit 67 Teilnehmern in München

Der Markenschutz und der Geschmacksmusterschutz, der oft auch als Designschutz bezeichnet wird, gehören zu den gewerblichen Schutzrechten. Diese nicht-technischen gewerblichen Schutzrechte gewinnen in jüngster Zeit an Bedeutung – sowohl hinsichtlich der Zulassungszahlen als auch bei Verletzungsverfahren. Formale und rechtliche Aspekte, Strategien zur Umsetzung und mögliche Konflikte, z. B. bei Markenverletzungen, sowie Erfahrungsberichten aus der Praxis präsentierte die Fachtagung „Marken- und Designschutz“ des Forum MedTech Pharma e.V. am 5. Dezember 2012 am Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) in München.

Die Teilnehmer setzten sich aus verschiedenen Industriezweigen zusammen. Sie nutzten die Gelegenheit zur Diskussion mit Experten von Rechts- und Patentanwaltskanzleien, des DPMA und von Dienstleistern wie PR- und Designagenturen.

Download der Vorträge für Teilnehmer und Mitglieder des Forum MedTech Pharma



  Rückblick Werkstoffe für die Medizintechnik

Werkstoffe Medizintechnik

  • Eigenschaften und Materialanforderungen
  • Verarbeitung und Verbinden 
  • Zulassung und Marktzugang 
  • Fachtagung mit 96 Teilnehmern in Nürnberg

Werkstoffe müssen in der Medizintechnik ganz besonderen Anforderungen genügen. Unter anderem dürfen sie in der Bildgebung keine Störungen verursachen, sie müssen biokompatibel sein und dürfen keine Schadstoffe abgeben, sie sollten sterilisierbar und damit auch temperaturbeständig sein. Die Experten befassten sich mit den verschiedensten Aspekten der Materialeigenschaften, den Anforderungen, der Verarbeitung, dem Design, der nicht immer einfachen Zulassung und dem Zugang auf den MedTech-Markt.
Download der Vorträge für Teilnehmer und Mitglieder des Forum MedTech Pharma