Ausgabe Nr. 3/2012 (13. Juni)

Neue Mitglieder stellen sich vor



GE Global Research

GE Global Research Europe in Garching bei München ist das europäische Technologiezentrum unter den fünf weltweiten Standorten von GE Global Research. Mit 200 Mitarbeitern wird hier anwendungsnahe Forschung und Entwicklung in den Bereichen alternative Energien, Technologien für die Öl- und Gasgewinnung, elektrische Systeme und Elektronik, Gas- und Dieselgeneratoren, Fertigungstechnologien sowie im Bereich medizinische Bildgebung und Diagnostik betrieben. Schwerpunkte sind hier neue Applikationen und Verfahren für die MR-Tomografie, Röntgen-Bildgebung sowie Ultraschall. Das Labor für Mikrosystemtechnik arbeitet außerdem an Systemen für die Mikrosynthese von Tracern für die Tumordiagnostik.

GE Global Research
Zweigniederlassung der
General Electric Deutschland Holding GmbH
Freisinger Landstraße 50
85748 Garching b. München
Ihr Ansprechpartner:
Dr. Theodor Vetter
Tel.: +49 89 55283 710

www.ge.com/researcheurope
theodor.vetter@ge.com

 



www.freudenberg-venture.deDie Freudenberg Venture Capital GmbH investiert in strategische Beteiligungen an jungen Start-up Unternehmen der Medizintechnik. Gesucht werden insbesondere Innovationen im Bereich Werkstoffe, Technologien und Produkte auf polymerer Basis für Anwendungen in der „Regenerativen Medizin“.

Wir bieten neben Kapital ein breit fundiertes Technologie-, Produkt- und Markt-Know-how sowie qualifizierten Zugang zu Märkten, Kunden und sonstigen Partnern. Unsere technischen Kompetenzen in den Bereichen Entwicklung, Prototypen-Herstellung und Produktion können wir bei Bedarf unseren Beteiligungsunternehmen zugänglich machen.

Freudenberg
Venture Capital GmbH

Höhnerweg 2 - 4
69469 Weinheim
Ihre Ansprechpartner:
Niklas Wouters
Tel.: +49 6201 80 7104
Dr. Hans-Jürgen Wendelken
Tel.: +49 6201 80 2684

www.freudenberg-venture.de
info@freudenberg-venture.de

 



TÜV SÜD Akademie GmbHDie TÜV SÜD Akademie bietet modulare Ausbildungen, die Experten und Einsteiger aus Medizintechnik, Gesundheitswesen und Pharmazie für neue, hochkomplexe Aufgaben qualifizieren. Die zahlreichen Abschlüsse, zum Beispiel als Safety Expert für Medizinprodukte, als Specialist Medical Software, als Manager of Regulatory Affairs oder als Manager klinische Entwicklung sind in der Wirtschaft anerkannt und geschätzt. Die TÜV SÜD Akademie ist einer der führenden Aus- und Weiterbildungspartner für Industrie, Handel, Gewerbe und Privatpersonen. Mit weltweit 500 Mitarbeitern an über 80 Standorten bildet sie jährlich rund 110.000 Teilnehmer in den Bereichen Management, Gesundheit und Technik weiter.

TÜV SÜD Akademie GmbH
Westendstraße 160
80339 München
Ihre Ansprechpartnerin:
Birgit Klusmeier
Tel.: +49 89 5791 3306

www.tuev-sued.de/akademie
birgit.klusmeier@tuev-sued.de

 



Labor- und Beratungsservice Dr. DunkelberLabor- und Beratungsservice Dr. Dunkelberg
Mit unseren Dienstleistungen unterstützen wir Krankenhäuser und Arztpraxen auf dem Gebiet der Krankhaushygiene (Begehungen, externe Audits, Weiterbildung, Hygiene-Pläne) sowie die Hersteller von flexiblen und starren Sterilgutverpackungen. Hierzu gehören:

  • Beratung zur qualitätsgesicherten Sterilgutversorgung bei Einweg- und Mehrwegprodukten
  • Bestimmung der Barrierewirksamkeit von starren und flexiblen Sterilgutverpackungen mit dem Expositionskammerverfahren unter definierten mikrobiologischen Testbedingungen im Labor oder unter Berücksichtigung der örtlichen mikrobiologischen Umgebungsbedingungen
  • Optimierung der Barriereeigenschaften von Verpackungskonzepten unter Berücksichtigung von Materialeigenschaften und Design. 
Labor- und Beratungsservice
Dr. Dunkelberg

Lenglerner Straße 75
37079 Göttingen


Ihr Ansprechpartner:
Prof. Dr. med. Hartmut Dunkelberg
Universitätsmedizin 37079 Göttingen
Laborgebäude 11A
Tel.: +49 551 50078861

hdunkel1@gwdg.de

 



HAWDie Hochschule Amberg-Weiden (HAW) ist eine junge Hochschule mit 3000 Studierenden in der Mitte Europas, die ihren Studierenden in 18 Studiengängen eine zukunftsorientierte Ausbildung bietet.

Studiengang Medizintechnik
Der Studiengang Medizintechnik vermittelt die notwendige Fach- und Methodenkompetenz zur Entwicklung, Erprobung, Fertigung und Anwendung von medizintechnischen Produkten (Komponenten, Geräte, Systeme). Dementsprechend liegt ein Schwerpunkt des Studiums in der Abbildung des gesamten Entwicklungsprozesses - von der Idee bis zum medizintechnischen Produkt für die erste Kundenanwendung. Ein weiterer - einzigartiger - Fokus liegt in der Fertigung und der Abfüllung von medizin- und pharmazeutischen Produkten unter Reinraumbedingungen.

HAW Amberg-Weiden
Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen
Hetzenrichter Weg 15
92637 Weiden
Ihr Ansprechpartner:
Prof. Dr. Franz Magerl
Tel.: +49 961 382 1703

f.magerl@haw-aw.de

www.haw-aw.de

 

 



 18 neue Mitglieder seit dem letzten InfoLetter vom 14. März 2012

Forum MedTech Pharma

Wir begrüßen folgende Mitglieder herzlich im Forum MedTech Pharma e.V.:

BEE Medic GmbH
Bioregeneration GmbH
CAT PRODUCTION
Curefab GmbH
Eyesight & Vision GmbH
Freudenberg Venture Capital GmbH
GE Global Research
Georg-August-Universität Göttingen - Med. Fakultät
Zentrum Arbeits-, Sozial-, Umwelt-, Rechtsmedizin und Dermatologie

go-qualität
Hochschule Amberg-Weiden - Studiengang Medizintechnik
Ingenieurbüro für In Vitro Diagnostik
Olaf Pirk Consult
Physik Instrumente (PI) GmbH & Co.
Sonovum AG
Swisstronics Contract Manufacturing AG
TÜV SÜD Akademie GmbH
Universitätsklinikum Erlangen - Hautklinik
VEREENIGDE