Ausgabe Nr. 2/2011 (9. März)

Cluster Medizintechnik



  Cluster-Treff "Neue Sicherheitsanforderungen in der Medizintechnik"

Cluster MedTechEMV-Labor Siemens AG Healthcare Sector
Der Countdown läuft: Die dritte Ausgabe der Normenreihe EN 60601 zur Sicherheit von Medizingeräten gilt definitiv ab 1. Juni 2012. Die Änderungen sind weitreichend - für Hersteller und Anwender. Sie bringt eine neue Sicherheitsphilosophie: Der Fokus zielt über die technischen Daten hinaus auf das Risikomanagement (ISO 14971). Die Auswirkungen auf Benutzer und Patienten gewinnen also stark an Bedeutung. Intensiv betrachtet werden jetzt sicherheitsrelevante Software, Netzwerke, die Kombination medizinischer Geräte mit Druckern und Computer, ebenso möglicher Missbrauch, Gebrauchstauglichkeit und die Erweiterung des Sicherheitskonzeptes. Ein Teilaspekt ist die Elektromagnetische Verträglichkeit, der bei einem Besuch des Prüflabors veranschaulicht wird.

14. April 2011, Erlangen

Mehr zum Cluster-Treff EMV



  Medizintechnik studieren in Bayern: Anbieter-Treffen in Nürnberg

Am 16. Februar 2011 trafen sich die bayrischen Anbieter von Studienmöglichkeiten in der Medizintechnik in Nürnberg. In Bayern bieten acht Institutionen sechs Bachelor-Studiengänge und einen Master-Studiengang in Medizintechnik, eine Vertiefung Medizintechnik im Bachelor-Studiengang Mechatronik/Feinwerktechnik und eine Vertiefung Medizintechnik im Diplom-Studiengang Elektrotechnik an.

Das Treffen stand im Zeichen des Kennenlernens.  Sowohl die Gesichter der Verantwortlichen, als auch die Konzepte und Abläufe der einzelnen Studienangebote sind den Teilnehmenden jetzt vertraut. Das Treffen war geprägt vom Erfahrungsaustausch. Am Ende entstand eine Übersicht über die Studienmöglichkeiten in  der Medizintechnik in Bayern und der Entschluss zum nächsten Treffen, bei dem  die Anpassung der Studienprogramme an die Wünsche der Berufspraxis im Mittelpunkt stehen soll.

Weitere Informationen zu den Studiengängen und den Aktivitäten im Bereich Aus- und Weiterbildung