Ausgabe Nr. 3/2010 (12. Mai)

Veranstaltungen



 Fachforum mit Ausstellung: Implantate - Materialien, Beschichtungen und AnwendungenEU

Das Fachforum umfasst folgende Themengebiete:

  • Die Medizintechnik und der Markt der ­Implantate
  • Anforderungen an Materialien und ­Beschichtungen aus medizinischer Sicht
  • Materialeigenschaften und Topologien
  • Beschichtungen: VPS, PVD, CVD, Sol-Gel, ­Galvanik
  • Biologisch inspirierte Oberflächen und ­Laserstrukturierung
  • Anwendungs- und Einsatzbereiche von ­Keramik, Kunststoff, Metall
  • Regularien und aktuelle Entwicklungen

19. - 20.05.2010, Bayreuth

Mehr zum Fachforum Implantate...


 Fachtagung Vakzine - Prävention und Therapie

VakzineSeit Beginn ihrer Entwicklung vor mehr als 200 Jahren hat kaum eine andere medizinische Entwicklung so vielen Menschen geholfen wie die Immunisierung durch Impfstoffe. Die Fachtagung "Vakzine - Prävention und Therapie" wird aktuelle Projekte auf dem Gebiet der Impfstoffentwicklung vorstellen. Dabei wird neben den wissenschaftlichen Aspekten auch ein Schwerpunkt auf Entwicklungsstrategien bzw. der Zusammenarbeit zwischen forschenden Instituten und Unternehmen liegen.

Mehr zur Fachtagung Vakzine...



Rückblick: Workshop und Kooperationstreffen "Marktzugang Lateinamerika"

Lateinamerika

Das Marktvolumen für Medizintechnik, Pharma und Biotechnologie steigt in den Ländern Lateinamerikas überproportional schnell an und eröffnet Unternehmen aus Europa vielversprechende Wachstumsmöglichkeiten.

55 Unternehmer aus der Gesundheitsbranche nutzten am 28. April im Rahmen des Workshops "Marktzugang Lateinamerika" die Chance, gebündelte Informationen über die Voraussetzungen eines erfolgreichen Markteinstiegs sowie Kontaktmöglichkeiten zu Marktexperten und Ansprechpartnern in Lateinamerika zu erhalten. Zu den Teilnehmern in Nürnberg gehörte auch eine hochrangige Delegation mit Regierungs- und Wirtschaftsvertretern aus Mexiko.
Peter Rösler vom Lateinamerika Verein, einer der Partner der Veranstaltung, zeigte anhand umfangreicher Marktdaten auf, dass Brasilien und Mexiko neben weiteren lateinamerikanischen Staaten ein ausgezeichnetes Zukunftspotenzial bieten. Für den Markterfolg ist es unerlässlich, die spezifischen Chancen und Risiken der Länder sowie Besteuerungssysteme, Infrastruktur oder Währungsschwankungen zu kennen und zu berücksichtigen. Dr. Amado Espinosa von MEDISIST, einem mexikanischen Unternehmen für medizinische Software, erklärte die Import- und Zulassungsabläufe in Mexiko. Dabei betonte er, dass mexikanische Behörden um die Angleichung an Europäische Prozesse bemüht sind und ausländischen Unternehmen den Einstieg erleichtern möchten. Per Videokonferenz erläuterte Prof. Fabio Alexandrini von der UNIDAVI, einer brasilianischen Universität, den dreistufigen Aufbau des brasilianischen Gesundheitssystems und die Beschaffungs- und Ausschreibungsverfahren der unterschiedlichen Leistungserbringer.
In Erfahrungsberichten mittelständischer Unternehmer aus Bayern wurde klar, dass nicht der schnell abgeschlossene Distributionsvertrag, sondern eine sorgfältige und langfristig geplante Marktstrategie mit sukzessiver Erweiterung des Länderportfolios zum Erfolg führt.
Ausgiebige Diskussionen auch im anschließenden Get-together demonstrierten die Aktualität des Themas und den Netzwerkcharakter des Workshops.

Programm und Download der Vorträge für Teilnehmer und FMP-Mitglieder...



 NürnbergMesse: Rückblick TechnoPharm 2010

TechnoPharm

Sehr erfolgreich endeten am  29. April das Fachmessenduo POWTECH/TechnoPharm 2010 sowie der Weltkongress für Partikeltechnologie (WCPT6). Die Parallelität der drei hoch internationalen Veranstaltungen machte das Nürnberger Messezentrum erneut zu Europas wichtigstem Treffpunkt für Verfahrenstechniker, Prozessingenieure, Produktionsleiter und Wissenschaftler. Die knapp 1.000 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Innovationen den über 16.000 Messebesuchern aus wichtigen Branchen wie Chemie, Pharma und Food.   Mehr zur Technopharm 2010...