Ausgabe Nr. 3/2010 (12. Mai)

Kurz gemeldet



 Organisationsprinzip des menschlichen Genoms identifiziert

Einem internationalen Forscherteam, an dem neben einer Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Gernot Längst und Dr. Attila Németh vom Institut für Biochemie, Genetik und Mikrobiologie der Universität Regensburg auch Wissenschaftler aus München und dem spanischen Valencia beteiligt waren, gelang es nun durch eine bahnbrechende Arbeit, der nicht- kodierenden DNA eine wichtige Funktion innerhalb des DNA-Netzwerks zuzuweisen. Über die Untersuchung des sogenannten Nucleolus, des Kernkörperchens der Zellen, konnten die Forscher einen wesentlichen Beitrag zum Verständnis des Organisationsprinzips des menschlichen Genoms leisten.   Mehr unter Kompetenznetze Deutschland...


  Bayerischer Exportpreis 2010: Beginn der Bewerbungsfrist

Der Bayerische Exportpreis wird vom Bayerischen Wirtschaftsministerium gemeinsam mit dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag und der Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Handwerkskammer an kleine Unternehmen verliehen, die erfolgreich im Auslandsgeschäft aktiv sind. Der Preis wird in den fünf Kategorien Industrie, Handwerk, Dienstleistung, Handel und Tourismus vergeben. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 31. Juli 2010.

Mehr Informationen zum Bayerischen Exportpreis...



  Europa verstärkt Bemühungen zur Erforschung der chronischen Nierenkrankheit

Die chronische Nierenkrankheit (CNK) ist eine schleichende Erkrankung, die inzwischen einen von zehn Europäern betrifft. Trotz vieler Forschungsbemühungen ist die Frühdiagnose und individuelle Therapie aber noch verbesserungswürdig. Auch ist noch wenig bekannt über die pathophysiologischen Ursachen der Erkrankung. Dem will nun das Projekt SYSKID ("Systems biology towards novel chronic kidney disease diagnosis and treatment"), das über einen Zeitraum von 60 Monaten mit 11,8 Millionen EUR unter der Thematik "Gesundheit des Siebten Rahmenprogramms (RP7)" gefördert wird, Abhilfe schaffen.  Mehr zum Projekt SYSKID...



  21. - 23.06.2010: Taiwan - Marktchancen Medizin- und Biotechnologie

TaiwanDas Deutsche Wirtschaftsbüro Taipei (DWB) und der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. (BGA) bieten Unternehmen aus dem Bereich Medizintechnologie und Biotechnologie die Möglichkeit, an einer von Germany Trade and Invest und dem BMWi geförderten Informations- und Kontaktveranstaltung in Taipei teilzunehmen. Anmeldeschluss ist der 01. Mai 2010.
Mehr zur Kontaktveranstaltung Taiwan   Anmeldeformular



  25. - 26.06.2010: Deutsch-Russisches Onkologie-Symposium

Logo LIFE

Die Veranstaltung findet im Klinikum der Universität München, Campus Großhadern statt. Rund 100 Wissenschaftler aus Russland und Deutschland werden erwartet, welche aktuelle Forschungsergebnisse und klinische Erfahrungen in den Gebieten Photodynamische Therapie, Lasermedizin und fluoreszenzdiagnostische Verfahren diskutieren.

Mehr zum Onkologie-Symposium...



  09. - 14.11.2010: Delegationsreise nach Montréal (Québec, Kanada)

Der Bayerische Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch und die Bayerische Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel besuchen mit einer Wirtschafts- und Wissenschaftsdelegation Montréal. Das Angebot der Delegationsreise richtet sich insbesondere an Geschäftsführer von Unternehmen sowie Wissenschaftler aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie Medizintechnik.   Mehr zur Delegationsreise Kanada...