Forum MedTech Pharma e.V. Netzwerk für Innovationen in der Gesundheitsbranche

Welche Skills benötigen Führungskräfte in Life Science & Medizintechnik?

 © Prof. Johner Fachartikel | Talentor International GmbH

 

Die aktuellen Zeiten werfen neue Fragestellungen auf. Unter anderem, welche Skills für die Personalführung der Zukunft von Bedeutung sein werden. 
Bei Talentor wurde diese Frage mit Expertinnen und Experten der Pharma- und Gesundheitsbranche erarbeitet und die wesentlichen sieben Skills identifiziert.

Die aktuellen Zeiten bringen viele neue Fragestellungen mit sich. Im Bereich der Personalentwicklung und im Recruiting ist es wichtig, die wesentlichen Trends im Pharma- und Gesundheitsbereich nach COVID-19 zu erfassen und darauf aufbauend, die wichtigen und weniger wichtigen Skills von Führungskräften zu identifizieren.  

Als Partner mehrerer Unternehmen im Executive Search Bereich, hat Talentor diese Fragestellung im Talentor Future Lab gemeinsam mit Expertinnen und Experten der Branche diskutiert und erarbeitet. Daraus ergaben sich insgesamt sieben Top-Skills, die eine Führungskraft mitbringen sollte: 

  1. Selbstreflexion 
  2. Emotionale Intelligenz 
  3. Persönliche Resilienz 
  4. Konfliktfähigkeit 
  5. Entscheidungsvermögen 
  6. Problem-Lösungsfähigkeit 
  7. Führungsanspruch bzw. Verantwortung 

1. Selbstreflexion 
Kritische Selbstreflexion ist die Fähigkeit, das eigene Verhalten kritisch zu hinterfragen und eigenes Denken, Fühlen und Handeln zu analysieren. Seine eigene Person gut zu kennen, hilft, um in gewissen Situationen entsprechend angemessen reagieren zu können. Die Befragten identifizierten „kritische Selbstreflexion“ als wichtigste Eigenschaft einer erfolgreichen Führungskraft. 

2. Emotionale Intelligenz 
Emotionale Intelligenz („EI“) ist ein Vorteil, den Menschen gegenüber Maschinen haben. Emotional intelligente Führungskräfte können ihre eigenen Emotionen und die Auswirkungen, die diese Emotionen auf andere haben, verstehen. Sie können auch die Emotionen anderer Menschen entschlüsseln und entsprechend darauf reagieren. Maschinen sind dazu (noch) nicht in der Lage. 

„Die effektivsten Führungskräfte sind in einem entscheidenden Punkt gleich: Sie alle verfügen über ein hohes Maß an emotionaler Intelligenz.“ (Daniel Goleman, Psychologe) 

3. Persönliche Resilienz 
Resiliente Führungskräfte haben die Gabe, ihr Energieniveau unter Druck aufrechtzuerhalten, mit disruptiven Veränderungen fertig zu werden und sich anzupassen. Sie erholen sich rascher von Rückschlägen. Auch überwinden sie große Schwierigkeiten, ohne sich auf dysfunktionales Verhalten einzulassen oder anderen damit zu schaden. 

4. Konfliktfähigkeit 
Konfliktmanagement ist definiert als die Fähigkeit, Konflikte zu erkennen, diese anzusprechen und konstruktiv zu nutzen. Zur Konfliktfähigkeit gehört auch die Weitsicht, Konflikte durch entsprechendes Verhalten – möglichst schon im Vorfeld – zu vermeiden und zu reduzieren.  

5. Entscheidungsfähigkeit 
Entscheidungskompetenz ist definiert als die Fähigkeit, die Bedeutung und Konsequenzen des Handelns im jeweiligen Zusammenhang zu verstehen. Die Fähigkeit, verbindliche Entscheidungen zu treffen, ist eine klare Führungskompetenz, die Konzepte mit zu erreichenden Zielen verbindet und für das Outcome die Verantwortung übernimmt.  

6. Problem-Lösungsfähigkeit 
Führungskräfte mit der Kompetenz zu kreativen Problemlösungen können andere stimulieren, herausfordern und inspirieren.   

7. Führungsanspruch und Führungskompetenz 
Verantwortungsvolle Führungskräfte besitzen die Fähigkeit, klare Ziele festzulegen, diese entsprechend zu kommunizieren und das Verhalten von Mitarbeitenden durch ihr eigenes Verhalten positiv zu beeinflussen. Sie haben einen hohen Anspruch an die Qualität ihrer eigenen Arbeit. Der Prozess kann unterschiedlich umgesetzt werden, abhängig vom jeweiligen Führungsstil. 

Über das Talentor Future Lab 
Für das Talentor Future Lab wurde im März 2021 vom FASresearch Institut ein Online-Workshop auf Basis eines softwaregestützten Co-Creation Prozesses mit Expertinnen von Unternehmen wie PremiQaMed, Sandoz, Menarini, BDI Holding, AstraZeneca, Bayer, VAMED veranstaltet. 

Haben Sie Interesse am informellen Austausch unter People Manager? 
Im November startet unsere Community of Practice People.
Hier geht’s zur Anmeldung 

 



Über TALENTOR
Talentor ist ein Executive Search/Direct Search Unternehmen und Teil des Talentor International Netzwerkes mit Partnern in 32 Ländern. Mit ihrem Know-how finden sie jene Talente und Fachleute für ihre Schlüsselpositionen, die es für die Herausforderungen in der Zukunft braucht.   
Der Fokus liegt auf den Bereichen Life Science, Medizintechnik und Healthcare. Das Beratungsteam wird durch erfahrene mehrsprachige Research Consultants unterstützt. Die eigenen hohen Qualitätsansprüche an die Unternehmens-Prozesse wurden von offizieller Seite im Juni 2021 durch die ISO 9001:2015 Zertifizierung validiert.

Autorin
Christine Konlechner-Leeb
Senior Recruiting Partner & Head of Life Science Germany

Bildquelle
@Talentor