Ausgabe Nr. 2/2010 (17. März)

Workshop und Kooperationstreffen:

Marktzugang Lateinamerika

Lateinamerika

Die Länder Lateinamerikas gehören zu den besonders schnell wachsenden Märkten für Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Medizintechnik, Pharma und Biotechnologie. Ein prognostiziertes jährliches Wachstum von 4,6% in den nächsten Jahren eröffnet hervorragende Möglichkeiten für europäische Hersteller. Der Einstieg in diese Märkte erfordert einige Kenntnisse über die Länder Lateinamerikas. Kulturelle Unterschiede, Marktstruktur, Krankenhauslandschaft, Gesundheitswesen, Zulassungsprozeduren und Vertragsgestaltung sind einige der zu berücksichtigenden Aspekte.

Im Rahmen des Workshops "Marktzugang Lateinamerika" am 28. April in Nürnberg werden Marktexperten diese Themen in komprimierter Form beleuchten, um interessierten Unternehmern Basiswissen zu diesen Märkten zu vermitteln. Erfahrungsberichte von Unternehmern aus Deutschland, die bereits in Ländern Lateinamerikas aktiv sind, werden das Programm ergänzen.

Bereits zwei Tage früher, am 26. April, wird im Redoutensaal der Stadt Erlangen das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT) vom Bayerischen Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch offiziell eröffnet. Als zentrale Beratungsstelle und Kompetenzzentrum hat BAYLAT unter anderem die Aufgabe der Koordinierung von Kontakten zwischen bayerischen und lateinamerikanischen Universitäten, Forschungseinrichtungen und Firmen. Zur Eröffnung werden zahlreiche bedeutende Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie Repräsentanten lateinamerikanischer Staaten anwesend sein, die auch beim Workshop am 28. April für Kooperationsgespräche zur Verfügung stehen.

28. April 2010, Nürnberg  Mehr...

Tipp: 56 % Ermäßigung auf die Teilnehmergebühren für Mitglieder des Forum MedTech Pharma.